Gebackene Apfelringe

Ein Rezept aus meiner Kindheit … gebackene Apfelringe … wie habe ich den Duft von gebackenen Äpfeln geliebt. Natürlich war der vollgefüllte Teller aus meiner Sicht immer zu wenig. Bei uns gab es die gebackenen Apfelringe immer mit Kaffee oder Kakao, im Laufe der Jahre bin ich allerdings zu dem Entschluss gekommen, dass Vanillesauce besser dazu passt.

Unser Rezept

Zutaten

3 Stk. Eier
190 g Mehl
210 ml Milch
1 EL Zucker
1 TL Zimt
1 Prise Salz
1 EL Öl
4 Stk. Äpfel
Fett (zum Ausbacken)
Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Für gebackene Apfelringe die Eier schaumig aufschlagen, Zucker, Milch, Mehl, Salz und Öl untermengen und alles zusammen zu einem glatten Teig durchrühren.
Die Äpfel schälen, entkernen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Fett in einem Kochtopf erhitzen. Die Apfelscheiben im Mehl wenden, durch den Teig ziehen und im Fett schwimmend goldgelb herausbacken.
Die Apfelscheiben auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

Warme Vanillesauce passt am besten zu den gebackenen Apfelringen

Lasst es euch schmecken.

Was dir auch gefallen könnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.